MENU

Fahrradroute von den Alpen zum Meer: Vom Brenner nach Marina di Ravenna

Alpen - Meer mit dem FahrradVon Norden nach Süden, von den Bergen zum Meer, diese Fahrradstrecke verbindet Gegenteile in einer Route, die reich an Kultur-, Landschafts- und Naturschönheiten ist.
Die Fahrradroute von den Alpen zum Strand beginnt am Brenner und gelangt nach Marina di Ravenna; circa 495 km lang, folgt sie den fließenden Gewässern von den alpinen Tälern bis zum Meer und verbindet diverse Fahrradwege und verschiedene Städte.
Vom Brenner nach Marina di Ravenna begegnet man in der Tat Städte, Ortschaften, ländliche Dörfer und moderne Kleinstädte: Sterzing, Brixen, Bozen, Lavis, Trento, Riva del Garda, Peschiera, Valeggio, Soave, Mantova, Ostiglia, Stellata, Bondeno, Ferrara, Argenta um nur einige zu nennen, jeder Ort mit seinen Eigenheiten und seinen künstlerischen, kulturellen und kulinarischen Besonderheiten.
Von der Umgebung des Brenners, mit all den Wäldern und alpinen Dörfern des Südtirols, zwischen Flüssen und Naturschutzgebieten, besiedelt von kleinen, typisch alpinen Ortschaften, erreicht man das Gebiet Parco del Delta del Po, das von der typischen Fahrradstadt Ferrara bis an die Sandküste von Romagna reicht.
Trentino-Südtirol, Venetien, die Lombardei und Emilia Romagna bieten wunderschöne Straßen und Fahrradwege, die lang, nicht sehr schwierig und inmitten der Natur sind.
Mit der Strecke von den Alpen bis zum Strand verstehen wir die Fahrradroute Brenner-Bozen, den Fahrradweg Ciclopista del Sole von Bozen nach Garda, entlang des Mincio bis zum Po; von dort geht es weiter Richtung Stellata wo man auf die Fahrradroute Destra del Po trifft, und wenn man der Route Delta 2000 über kleine Nebenstraßen durch das Gebiet Parco del Delta folgt, erreicht man die Valli di Comacchio und ein Routennetz, welches zur Küste von Ravenna führt.

Hier die wesentlichen Etappen und Routen
1. Fahrradweg Brenner-Bozen
Diesen ersten Teil der Strecke kann man in zwei Etappen teilen:
– Vom Brennerpass nach Brixen, circa 49 km (Track GPX | Track KML)
– Von Brixen nach Bozen, circa 52 km (Track GPX | Track KML)
Der neue Fahrradweg vom Brenner nach Sterzing führt entlang der S.S.12, an kleinen Dörfern und Ortschaften vorbei bis zur Festung, wo man über eine Nebenstraße weiterfährt um dann wieder zurück auf die S.S.12 zu kommen.
2. Fahrradroute an den Ufern des EtschSonnenradweg
– von Bozen nach Trento 60 km
– von Trento nach Rovereto 25 km
– von Rovereto nach Mori 5 km
3. Fahrradroute Garda
– von Mori nach Riva del Garda 20 km
– Weiterfahrt auf der Hauptstraße Gardesana Orientale 20 km
4. Fahrradroute am Mincio (Track GPX | Track KML)
– von Riva del Garda nach Peschiera 64 km
– von Peschiera nach Valeggio 14 km
– von Valeggio nach Mantova 29.5 km
5. Route entlang des linken Ufers des Po
– von Mantova nach Governolo 30 km
– von Governolo nach Ostiglia, über den Fluss Po auf dem Bürgersteig. 7 km
6. Stellata (Rocca Possente) Beginn des Fahrradweges Destra del Po
7. Fahrradroute am Ufer des Kanals Burana
– von Ostiglia nach Bondeno 43 km
8. Fahrradroute n°3 Provinz von Ferrara
– von Bondeno nach Ferrara 15 km
9. Route Delta2000 auf Lokal- und Nebenstraßen. Auf weißen Straßen eingezeichnet.
– von Ferrara nach Argenta 50 km
10. Route am Ufer des Reno, Ausblick auf die Valli di Comacchio. Weiße Straße.
– von Argenta nach Sant’Alberto 35 km
11.Geschützte Fahrradroute entlang der Küste auf Nebenstraßen.
Mit der Fähre in Porto Corsini überquert man den Kanal Candiano und kommt somit von Sant’Alberto nach Marina di Ravenna. 11 km.
Die Fahrradroute von den Alpen zum Strand als Teil eines Italienischen Fahrradroutennetz könnte Teil des europäischen Routennetzes Eurovelo werden.
Dies hier ist eine längere Reise, das ein gutes Stück Italien durchquert, das keine größeren Schwierigkeiten bereitet und sehr viele interessante Orte sowie zahlreiche fazinierende Landschaften erreicht. Perfekt für alle, die in den Bergen noch keine allzu große Eile haben, endlich ins Meer zu springen!

Landkarte

Höhenprofil

Hoehenprofil

Track GPX | Track KML

Dokumente FIAB: Landkarte | Roadbook | Höhenprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.